Sensor2web

Lebensmittelsicherheit leicht gemacht

Mit drahtloser Überwachungstechnologie von RMONI können Inhaber von SPAR-Geschäften die gesetzlichen Regelungen bezüglich der Lebensmittelsicherheit auf kosteneffiziente und zeitsparende Weise erfüllen. Statt manuelle Messungen durchführen zu müssen,erfasst das System permanent die Temperatur in allen Kühllagereinheiten im Supermarkt.

Konformitätskontrolle - eine zeitraubende Aktivität

Spar shop

 “Um die Lebensmittelsicherheitsbestimmungen zu erfüllen, muss die Temperatur in Kühl- und Tiefkühleinheiten regelmäßig geprüft werden,” erklärt Manu Suffeleers, kaufmännischer Direktor bei SPAR Lambrechts. “Die Durchführung manueller Temperaturmessungen ist ein zeitraubender Prozess, besonders, wenn man berücksichtigt, dass es in einem SPAR-Geschäft ohne weiteres 15 bis 20 solcher Einheiten gibt. Die Eintragung all dieser Daten in die Berichte von Lebensmittelbehörden schafft eine erhebliche zusätzliche Verwaltungsbelastung.”

 

Eine einfachere Art, die Dinge zu erledigen

Spar shop - measuring

 “RMONIs drahtloses Überwachungssystem bietet uns hier eine benutzerfreundliche, kosteneffiziente und zeitsparende Alternative. Es arbeitet mit Sensoren, die die Temperatur in den Kühleinheiten permanent überwachen. Die Temperaturdaten werden automatisch an einen zentralen Server übermittelt und können von den Ladenbesitzern per Internet problemlos eingesehen werden. Außerdem erstellt das System fertige Berichte für Lebensmittelbehörden und alarmiert uns bei Fehlfunktionen von Kühleinrichtungen per E-Mail oder SMS.”



Über Spar

Spar

Lambrechts ist ein Lebensmittelgroßhändler, der mehr als 450 unabhängige Nahversorgungssupermärkte und Mini-Supermärkte in Belgien beliefert. Die Lambrechts Gruppe beschäftigt rund 200 Mitarbeiter und hat einen Umsatz von 140 Millionen Euro. Die Spar International Group ist in 35 Ländern weltweit aktiv und hat etwa 15.000 Geschäfte. In Belgien gibt es etwa 360 SPAR-Geschäfte. 
Lesen Sie mehr auf www.spar.be und www.lambrechts.be.



Share